Betriebliche Gesundheits­­­vorsorge

Worum geht es?

Bei der betrieblichen Krankenzusatzversicherung (bKV) handelt es sich um eine hochwertige Absicherung Ihrer Mitarbeiter im Krankheitsfall nach den individuellen Vorstellungen Ihres Unternehmens mit zahlreichen Inklusiv-Service-Leistungen und Qualitätssiegeln.

Mit dem Abschluss eines Gruppenvertrages können Sie als Arbeitgeber Ihre Arbeitnehmer und ggf. deren Angehörige zu vergünstigten Tarifen versichern – nahezu ohne Gesundheitsprüfung und Wartezeiten.

Die Grafik zeigt die unterschiedliche Einschätzung der Wichtigkeit der einzelnen monetären Personalzusatzleistungen aus Arbeitnehmersicht und aus Arbeitgebersicht. Die größten Differenzen bestehen bei der betrieblichen Krankenzusatzversicherung. Sorgen Sie mit Ihrer betrieblichen Gesundheitsvorsorge dafür, dass Ihre Mitarbeiter diese Vorsorge spürbar nutzen können. Von den Zusatzleistungen profitieren Ihre Mitarbeiter und Sie als Unternehmen.

Sie als Arbeitgeber haben die Möglichkeit, alle gesetzlich krankenversicherten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bzw. eine objektiv definierte Gruppe im Rahmen einer betrieblichen Krankenzusatzversicherung zu versichern.

Steigern Sie die Attraktivität Ihres Unternehmens mit einer betrieblichen Krankenzusatzversicherung (bKV), indem Sie die exklusiven Vorsorge-Highlights an Ihre Mitarbeiter weitergeben.

Vorteile Ihrer betrieblichen Gesundheitsvorsorge:

» Der Arbeitgeber finanziert die bKV für den Arbeitnehmer kostenfrei

» Einfache Listenanmeldung; nahezu ohne Gesundheitsprüfung und Wartezeiten

» Unisex-Tarife

» VORSORGE-Full-Service für Sie und Ihre Arbeitnehmer

» Bei Firmen mit einer bKV ist die Fluktuationsquote nur halb so hoch*

*Quelle: Arbeitgeber-/ Arbeitnehmerbefragung durch die GfK, 2015; repräsentative Befragung von ca. 2.600 Arbeitnehmern, Schülern und Studenten sowie ca. 600 Personen, die in Unternehmen für das Thema Personalzusatzleistungen zuständig sind (Inhaber, Geschäftsführer, Personalentscheider).

Wie funktioniert es?

Das Prinzip der betrieblichen Krankenzusatzversicherung (bKV) ist einfach, aber höchst wirkungsvoll. Zur Finanzierung übernehmen Sie als Arbeitgeber die Kosten und entscheiden unter Beachtung von AGG und dem arbeitsrechtlichen Gleichbehandlungsgrundsatz (objektive Kriterien; keine Willkür), welche Mitarbeiter von der bKV profitieren sollen – im Normalfall die gesamte Belegschaft.

Sie als Arbeitgeber schließen in Abstimmung mit uns einen Gruppenvertrag mit Sonderkonditionen ab. Danach versichern Sie Ihre komplette Belegschaft oder eine bestimmte homogene Personengruppe (leitende Angestellte, Führungskräfte etc.). Darüber hinaus übernehmen Sie die Beiträge für die ausgesuchten Zusatzversicherungen (Module s. Grafik) beispielsweise für eine Zahnergänzungsversicherung oder einen stationären Aufenthalt.

In erster Linie ist die bKV eine geeignete Möglichkeit, um qualifizierte Mitarbeiter zu rekrutieren, zu binden und zu motivieren. Auf diese Weise können Sie als Unternehmen Ihr Image und auch Ihre Wettbewerbsfähigkeit stärken. Die betriebliche Gesundheitsvorsorge ist daher eine vielversprechende Alternative zur Lohnerhöhung.

Wichtig ist hierbei die steuerliche Behandlung der arbeitergeberfinanzierten betrieblichen Krankenzusatzversicherung:*

» Die vom Arbeitgeber übernommenen Beiträge zur bKV stellen – aufgrund der unentgeltlich gewährten Leistung – einen geldwerten Vorteil dar, der zu versteuern und zu verbeitragen ist.

» Beiträge des Arbeitgebers in eine betriebliche Krankenversicherung können als Betriebsausgaben abgezogen werden.

» Grundsätzlich besteht die Möglichkeit der Versteuerung und Verbeitragung durch den Arbeitnehmer oder den Arbeitgeber.

» Alle Leistungen aus der bKV sind nach § 3 Nr. 1 a EStG steuerfrei.

*Die hier aufgeführten Informationen stellen keine verbindliche steuerliche Auskunft dar. Bitte erfragen Sie Ihre optimale Versteuerung bei Ihrem Steuerberater an.

*Grafik: Einfache Listenanmeldung: nahezu ohne Gesundheitsprüfung und Wartezeiten

Vorteile für Sie als Arbeitgeber

Die betriebliche Gesundheitsvorsorge lohnt sich: Ihre Personalzusatzleistungen im Überblick

» Flexible Auswahl aus den angebotenen Tarifen

Günstige Einheitsbeiträge (alters- und geschlechtsunabhängig), generelle Kostenerstattung und verschiede Höchsterstattungsgrenzen wählbar

» Schlanke, schnelle Prozesse ohne Gesundheitsprüfung

Elektronische Anmeldung innerhalb kurzer Zeit möglich; nahezu ohne Gesundheitsprüfung und Wartezeiten

» Begünstigter Personenkreis frei wählbar

Für unterschiedliche Mitarbeitergruppen können abweichende Tarife gewählt werden (z.B. leitende Angestellte, Führungskräfte etc.)

» Kostengünstige Personalzusatzleistung mit hoher Akzeptanz bei Mitarbeitern

Budgetorientiertes Firmenangebot

» Alle Tarife sind für gesetzlich und privat Versicherte geeignet

Weiterversicherung nach gleichen Tarifen problemlos möglich

» Mögliche Reduktion von Krankentagen – Steigerung der Produktivität

Sofort erlebbare Mehrwerte

» Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit und der Weiterempfehlungsbereitschaft

Mitversicherung der Familienangehörigen (durch den Mitarbeitervertrag) nahezu ohne Gesundheitsprüfung

Unsere Vorgehensweise » Ihre Vorsorgelösungen

Im ersten Schritt analysieren wir Ihren Bedarf an Vorsorgemaßnahmen und erarbeiten ein maßgeschneidertes Konzept passend für Sie und Ihre Mitarbeiter.

Je nach Bedarf wird Ihre Belegschaft in Gruppen- und/oder Einzelgesprächen zielgerichtet am jeweiligen Standort persönlich über die Möglichkeiten der betrieblichen Berufsunfähigkeitsvorsorge beraten.

Sollten Sie Außendienstmitarbeiter, Schichtarbeiter oder Wechselschichtarbeiter haben: Kein Problem! Durch unsere persönliche vor Ort- oder Videoberatung erreichen wir Ihre Mitarbeiter zur vereinbarten Zeit auch per PC, Tablet oder Mobiltelefon.

Ein regelmäßiger Informationsaustausch nach der Vorsorgeberatung sorgt für einen reibungslosen Ablauf aller Vertragsänderungen. Mit unserem rollierenden VORSORGE Check-Up übernehmen wir die Vertragsanpassungen für Sie. Gerade bei Neueinstellungen, Fluktuationen und Änderungen bei Verträgen von Mitarbeitern im laufenden Arbeitsverhältnis stehen wir gerne zur Verfügung.

Ihr persönlicher und direkter Ansprechpartner entlastet spürbar Ihre Personalabteilung. Unsere Teilnahmequoten von durchschnittlich 60 Prozent der Belegschaft zeigen, dass wir am Puls der Zeit sind.

Unser VORSORGE Full-Service steht Ihnen als Arbeitgeber sowie Ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jederzeit zur Verfügung.

Transparent Mittel

Überzeugt von der neuen Mitarbeitermotivation? Wir beraten Sie gerne unverbindlich!

Mark Stockman
Unternehmensberater

PS-Pension Solutions GmbH
Allee am Röthelheimpark 11
91052 Erlangen

Telefon: +49 (0) 9131 97005-0
Telefax: +49 (0) 9131 97005-55
E-Mail: info@pension-solutions.de

4 + 4 = ?